sanovital Multi

sanovital Multi
53,00 CHF

Verfügbarkeit: Lieferbar

Multi-Vitamin-Emulsion für alle Tierarten


500 ml

Beschreibung

Details

Ergänzungsfuttermittel

Anwendung

Vorbeugung gegen Vitaminmangelerscheinungen und mögliche Folgekrankheiten, für bessere Befruchtungsergebnisse, zur Stärkung der Widerstandskraft, Unterstützung der Blutbildung und des Wachstums, Deckung des erhöhten Vitaminbedarfs während und nach Antibiotikabehandlungen und Wurmkuren

Wirkstoffe

Gehalt per ml: Vitamin A (50'000 i.E.), Vitamin D3 (130 i.E.), Vitamin E (25 mg), Vitamin B1 (2 mg), Vitamin B2 (3 mg), Vitamin B6 (1 mg), Vitamin B12 (0.0006 mg), Pantothensäure (20 mg), Nicotinamid (24 mg), Cholin (8 mg)

Weitere Glossar-Links:

Emulsion nennt man ein Mischsystem von zwei, unter normalen Bedingungen nicht miteinander mischbaren Flüssigkeiten, wobei die eine Flüssigkeit in der anderen in Form feiner Tröpfchen verteilt ist. Man unterscheidet zwei Typen von Emulsionen und zwar O/W-Emulsionen und W/O-Emulsionen. Die erstere ist eine mit Wasser verdünnbare Emulsion, bei der die äussere Phase das Wasser, die innere das Öl ist. Bei der zweiten ist es umgekehrt (siehe Abbildung). Ein typischer Vertreter einer O/W-Emulsion ist die Milch. Wirkstoff-Emulsionen aus dem Hause Zehentmayer zeichnen sich durch die Verwendung physiologisch äusserst wertvoller biologischer Emulgatoren aus, sowie durch ein spezielles Herstellverfahren, das zu sehr rasch und sicher verwertbaren Präparaten führt.
Minimalbedarf ist eine Grösse, welche bei der Wirkstoffversorgung besondere Beachtung benötigt. Der lebende Organismus ist für die Aufrechterhaltung vieler Stoffwechselprozesse auf die regelmässige Zufuhr verschiedener Nähr- und Wirkstoffe angewiesen. Ein Mangel oder ein langandauerndes Ungleichgewicht an nur einer Substanz kann zu einer Unterbrechung wichtiger Lebensfunktionen führen. Am Beispiel des Mineralstoffbedarfs für das Pflanzenwachstum hat Justus von Liebig diese Zusammenhänge bereits vor 170 Jahren erkannt. Seine im Gesetz vom Minimum zusammengefasste Erkenntnis gilt auch für die Tiergesundheit. Für die Sicherstellung von Gesundheit und Leistung unserer Nutztiere ist nicht nur auf eine minimale, sondern eine optimale Deckung dieser Substanzen zu achten.
Vitamine sind organische Substanzen, die für den normalen Ablauf der Lebensvorgänge im tierischen Organismus unentbehrlich sind. Sie sind zur Aufrechterhaltung von Gesundheit und Leistungsfähigkeit notwendig und müssen mit der Nahrung dem Körper zugeführt werden. Der tierische Organismus ist im allgemeinen nicht in der Lage, Vitamine selbst zu synthetisieren. Man unterscheidet zwischen fettlöslichen und wasserlöslichen Vitaminen. Stehen eines oder mehrere Vitamine nicht oder in nicht ausreichendem Masse zur Verfügung, so führt dies zu vielfältigen Stoffwechselstörungen. Leistungseinbrüche aller Art, Wachstumshemmung, Fortpflanzungsstörungen und Krankheiten sind die Folge. Die heutige Intensivhaltung unserer landwirtschaftlichen Nutztiere, wie sie zur Sicherstellung der Ernährung unserer Bevölkerung notwendig ist, wurde deshalb erst durch gezielte Vitaminzusätze ermöglicht.

Dosierung

Pferde: 5 ml 2 x pro Woche
Stuten: zusätzlich 10 ml täglich 8 Tage vor bis 8 Tage nach dem Abfohlen
Fohlen: 3 ml 2 x pro Woche

Bewertungen

Artikelschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.